- A A A +

Bürgersolaranlagen

Unter einer Bürgersolaranlage versteht man eine gemeinschaftlich betriebene Photovoltaikanlage, bei der einzelne Personen Beiträge investieren können, um diese bauen und betreiben zu können.
Die Motivation für solche Projekte liegt im Wunsch, erneuerbare Energien zu fördern und somit ein Zeichen für aktiven Klimaschutz zu setzen.

Seit 2007 stellt die Stadt Dormagen Dächer öffentlicher Einrichtungen zur Verfügung, um dort Bürgersolaranlagen errichten zu lassen.

Derzeit sind fünf Bürgersolaranlagen mit einer Leistung von insgesamt 191,18 Kilowattpeak (kWp) vorhanden, die sich wie folgt aufteilen:

Objekt Adresse Baujahr installierte Leistung
Realschule am Sportpark Max- Reger- Weg 3 2009 53,55 kWp
Feuerwehrgerätehaus Zons Deichstraße 30 2011 48,51 kWp
Regenbogenschule In der Au 5 2008 47 kWp
Kulturhalle Langemarkstr. 1 - 3 2008 26,52 kWp
Theodor- Angerhausen- Schule Langemarkstr. 30 2007 15,6 kWp

Klimaschutzmanager

Dennis Fels
Tel.: 02133/257-696
Fax: 02133/257-77696
Mail

Technisches Rathaus
Mathias-Giesen-Str. 11
41539 Dormagen

Umweltteam Stadt Dormagen

Anke Tobies-Gerstenberg
Tel.: 02133/257-270
Fax: 02133/257-77270
Mail

Carsten Wienberg
Tel.: 02133/257-412
Fax: 02133/257-77412
Mail

Manfred Zingsheim
Tel.: 02133/257-361
Fax: 02133/257-77361
Mail

Technisches Rathaus
Mathias-Giesen-Str. 11
41539 Dormagen

Weitere Informationen:

Für interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich einen Überblick über die momentanen Leistungen der Bürgersolaranlagen verschaffen möchten, bitte folgende Links anklicken:

Realschule am Sportpark

Feuerwehrgerätehaus Zons

RegenbogenSchule

Kulturhalle

Theodor- Angerhausen- Schule

Hier die komplette Dormagener Leistung